• Model CCL Lattice Slicer

Model CCL Lattice Potato Chip Slicer

Schneidet einzigartige Formen für spezielle Produkte

  • Einzigartiger Gitterschnitt. Beide Seiten der Gitterschnitt-Scheibe verfügen über gekreuzte Wellen, die in einem Winkel von etwa 90° zueinander angeordnet sind.
  • Beliebte Anwendung zur Produktion von Gitter-Kartoffelchips und dickeren Kartoffelwaffeln.
  • Die richtige Zuführung von ovalen oder flachen Kartoffeln zwischen
    2–4" (50,8 – 101,6 mm) ist unerlässlich.
  • Model CC Slicers can be converted to Model CCL Lattice Slicers. Contact Urschel for additional information.

Anwendungen

Die Scheibenschneidemaschine Modell CCL erzeugt Gitterschnitte mit verschiedener Dicke. Beide Seiten der Scheibe sind gewellt, wobei die Wellen in einem Winkel von etwa 90° zueinander verlaufen. Kann unter anderem zur Herstellung von Gitter-Kartoffelchips und dickeren Kartoffelwaffeln verwendet werden.

Der Gitterschnitt ist eine einzigartige Anwendung. Ein korrektes Zuführen der Produkte in die Maschine ist notwendig, um eine fortlaufende Produktion sicherzustellen. Hochwertige, ovale oder flache Kartoffeln mit einer Größe von 2 bis 4 Zoll (51 bis 102 mm) sind am besten geeignet.

Hinweis: Die Scheibenschneidemaschine des Modells CC kann in eine Gitterschneidemaschine des Modells CCL durch den Erwerb des empfohlenen Teilesatzes konvertiert werden. Kontaktieren Sie bitte Ihren lokalen Urschel-Vertreter zwecks weiterer Informationen.

Maschinendaten

Länge:
48,03" (1220 mm)
Breite:
35,26" (896 mm)
Höhe:
32,68" (830 mm)
Netto-Gewicht:
540 lb (245 kg)
Motor:
2 oder 5 HP (1,5 oder 3,7 kW)

Maßzeichnung

Arbeitsweise

Model CCL Lattice Potato Chip Slicer

  1. Das Produkt, das dem Zufuhrtrichter zugeführt wird, gelangt in den rotierenden Mitnehmer [1],
  2. der aus vier rotierenden Röhren [2] besteht, welche die Kartoffeln weiter transportieren. In diesen Röhren können die Kartoffeln vertikal rotiert werden, während sie gleichzeitig in radiale Richtung gedreht werden.
  3. Die Kartoffeln werden durch die Zentrifugalkraft fest an die Innenfläche des kugelförmigen Schneidkopfes gepresst. Während die Kartoffeln im Inneren des Schneidkopfes rotieren, machen sie etwa eine Vierteldrehung zwischen jeder der vier Wellenmesserstationen [3]. Dadurch entstehen ineinandergreifende Wellen auf jeder Seite der Scheibe.

Schnittarten

Feingitter

Wirkt durchsichtig mit kleinen Gitterlöchern, die nach dem Frittieren sichtbar werden. 8 Wellen pro Zoll (25,4 mm). Ungefähr 0,125" (3,2 mm) von Spitze zu Spitze.

Grobgitter

Kleine Gitterlöcher sind sichtbar. 5,7 Wellen pro Zoll (25,4 mm). Ungefähr 0,175" (4,4 mm) von Spitze zu Spitze.

Tiefes Gitter

Etwas größere Gitterlöcher. 2,25 Wellen pro Zoll (25,4 mm). Ungefähr 0,446" (11,2 mm) von Spitze zu Spitze.