• Hohe Zufuhrtrichter-Kapazität

    Comitrol® Prozessor Modell 2100

Comitrol® Processor Modell 2100

Großer Zufuhrtrichter und Förderschnecken-Produktzufuhr

  • Empfohlen für zerkleinerte und geformte Fleischprodukte sowie verschiedene andere Anwendungen.
  • Ein Rührwerk und eine Zuführschnecke mit variablem Frequenzumformer unterstützen den Produktfluss.
  • Verfügbare Motoren mit 30, 40 oder 60 PS (22,4, 30 oder 44,7 kW), einem Förderschnecken-Motor mit 3 oder 5 PS (2,2 oder 3,7 kW) und einem Rührwerk-Motor mit 2 PS (1,5 kW).
  • Die Maschine verfügt über eine Dauerbetriebsfunktion für ununterbrochenen Betrieb und ein vereinfachtes Design für eine mühelose Reinigung und Wartung.

Anwendungen

Der Comitrol Processor Modell 2100 bietet einen großen Zufuhrtrichter und eine Produktzufuhr durch eine Förderschnecke zum Schneiden von frischem und gefrorenem Fleisch in vielen verschiedenen Größen.

Das Modell 2100 eignet sich für alle Arten von Fleisch ffürr die Fertigung  von zerkleinerten oder geformten Produkten sowie anderen Anwendungen wie Bearbeitungen von Backwaren. Für Partikelgrößen für alle besonderen Anforderungen ist eine Vielzahl an Schneidköpfen und Mitnehmern erhältlich. Die Maschine eignet sich für Dauerbetrieb und für eine ununterbrochene Produktion und ein vereinfachtes Design für eine mühelose Reinigung und Wartung.

  • Zerkleinerung von Algen

  • Zerkleinerung von gebratenen Jalapeños

  • Chicken-Nuggets

  • Hacksteak

  • Streichschinken

  • Truthahnschinken aus Oberschenkelfleisch

  • Knorpel-, Haut- und Organmaterial

  • Landjäger

Maschinendaten

Länge:
69,04" (1754 mm)
Breite:
65,00" (1651 mm) *
Höhe:
70,24" (1784 mm)
Netto-Gewicht:
2260 lb (1025 kg)
Motoren:
40 PS (30 kW) **
Zufuhrschnecke:
5 HP (3,7 kW)
Rührwerk:
2 HP (1,5 kW)

* NORMALE BREITE MIT 40-PS-MOTOR WIRD ANGEZEIGT. DIESE BREITE VARIIERT JE NACH PS-LEISTUNG UND MOTORENHERSTELLER. KONTAKTIEREN SIE URSCHEL LABORATORIES, INC., UM DIE SPEZIFISCHE BREITE ZU BESTIMMEN.

** optional 40 oder 60 PS (30 oder 44,7 kW)

Arbeitsweise

Comitrol® Processor Modell 2100

  1. Das Produkt wird vom Zufuhrtrichter mittels eines Rührwerks [1]
  2. und einer Zufuhrschnecke [2]
  3. zum Schneidkopf [3]
  4. und zum Mitnehmer [4] geleitet.
  5. Sobald das Produkt im stationären Schneidkopf ankommt, der das Herz der Comitrol-Einheit bildet, wird es von einem rotierenden Mitnehmer [5] bei hohen Geschwindigkeiten gedreht, sodass die Zentrifugalkraft es nach außen drückt.
  6. Die Spitzen des Mitnehmers befördern das Produkt gegen horizontale Abscheider mit regelmäßigen Abständen [6].
  7. Kleine Mengen des Produktes, die sich zwischen den Abscheidern befinden, werden mittels der vertikalen Messern in Stücke geschnitten. [7]. Diese Stücke fallen vom Schneidkopf weg nach außen. Die Wandoberflächen der zwischen den vertikalen Messern werden dadurch von Reibung befreit, die zu Hitze führen würde. Die Motorleistung wird effektiv genutzt, um das Produkt in gleichförmige Stücke zu schneiden, anstatt Wärme zu produzieren.

Schnittarten

Partikelgrößen reichen von grob bis hin zu feinen Emulsionen.

Um die ordnungsgemäße Kombination der Schnittteile sicherzustellen, empfiehlt Urschel Laboratories, Inc., Ihr Produkt kostenlos in einer unserer weltweiten Produkttesteinrichtungen testen zu lassen, um die effizienteste Lösung für Ihre Anforderungen an die Größenverringerung zu finden.

  • Zerkleinerung von Algen

  • Zerkleinerung von gebratenen Jalapeños

  • Chicken-Nuggets

  • Hacksteak

  • Streichschinken

  • Truthahnschinken aus Oberschenkelfleisch

  • Knorpel-, Haut- und Organmaterial

  • Landjäger